Special: Marc-Uwe Klingeling

Was lange währt wird endlich gut. Frei nach diesem Motto ist hier das lang angekündigtes Special zur Känguru-Triologie! Da Marc-Uwe Kling jedoch vor kurzem seinen neuen Roman veröffentlicht hat, haben sich die drei kurzerhand entschlossen eine extra Sonderfolge mit seinen Werken zu füllen.
Robin’s Kommilitone Kjeld hat sich dazu bereit erklärt mitzumachen, denn so eine Trilogie lässt sich zu dritt direkt viel besser bereden!
Doch zuvor erzählt Tim, was er in Berlin erlebt hat, was Robin bei einer Kofferversteigerung am Düsseldorfer Flughafen getrieben hat und wieso Kjeld einen Großteil seiner kostbaren Zeit bei einer Ausstellung in Münster fristet – es gibt also einiges zu bereden.
Aufgrund der vielen Bücher, die in dieser Folge behandelt werden, wird auf das Vorgeplänkel verzichtet und es geht direkt los.
Die Känguru-Chroniken dürften den meisten wohl was sagen, auch wenn man sie noch nicht gelesen hat. Es geht um einen Kleinkünstler – Marc-Uwe Kling-, der in Berlin wohnt. Soweit, so gut. Gegenüber von ihm zieht ein Känguru ein und klingelt bei ihm, um nach Kochzutaten zu fragen. Dann, um nach noch mehr zu fragen. Dann, um eine Bratpfanne zu bekommen und letztendlich einen Herd. Daraufhin lässt er das Känguru rein und von dort an leben die beiden zusammen.
Während der erste Teil noch auf einen Kurzgeschichtencharakter setzt, fließt im zweiten Teil, dem Känguru-Manifest- schon etwas mehr Geschichte ein. Der Pinguin, der als Antagonisten am Ende des ersten Teils etabliert wird, weil er in die Wohnung gegenüber einzieht, nimmt mehr Platz in der Geschichte ein und das Känguru baut das Asoziale-Netzwerk aus.
In der Känguru-Offenbarung, dem dritten und letzten Teil, nimmt die Handlung dann mehr Raum ein und es geht an die Jagd des Pinguins.
In seinem neuesten Machwerk “QualityLand” zeigt Marc-Uwe Kling, dass er auch einen waschechten Roman schreiben kann. Und zwar nicht nur irgendwie, sondern in einer witzigen Dystopie. Was sich auf dem Papier widersprüchlich anhört, funktioniert in der Praxis erstaunlich gut und die drei sind hellauf begeistert! Ein bestechendes Werk über den möglichen Verfall unserer sozialen Grundsätze. Das Buch wurde uns freundlicherweise vom Ullstein Verlag zur Verfügung gestellt.
Die nächste Folge wird wieder eine reguläre, in der sich möglicherweise noch ein Gast zu uns gesellt.
Bis dahin – lest was gutes!

Abonnieren:   Apple Podcasts | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - 00:09:47   Intro, Neues vom Cast, über Marc-Uwe Kling
00:09:47 - 00:24:49   Die Känguru-Chroniken
00:24:49 - 00:32:15   Das Känguru Manifest
00:32:15 - 00:40:04   Die Känguru Offenbarung & Komplettfazit der Trilogie
00:40:04 - 01:05:34   Qualityland
01:05:34 - 01:07:07   Infos zur kommenden Folge, Verabschiedung

Buch-Infos:

Titel: QualityLand
Autor: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein Verlag (22.09.2017)
Preis (Buch/eBook): 18,00 € / 14,99 €
Genre: Dystopie, Humor
Form: Hardcover
ISBN: 978-3550050152
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)


Titel: Die Känguru-Chroniken
Autor: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein Verlag (11.03.2009)
Preis (Buch/eBook): 9,99 € / 9,99 €
Genre: Humor
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3548372570
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)

 


Titel: Das Känguru-Manifest
Autor: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein Verlag (12.08.2011)
Preis (Buch/eBook): 9,99 € / 9,99 €
Genre: Humor
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3548373836
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)

 


Titel: Die Känguru-Offenbarung
Autor: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein Verlag (10.03.2014)
Preis (Buch/eBook): 9,99 € / 9,99 €
Genre: Humor
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3548375137
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)

 

 

Kommentar verfassen